Oste zwischen Sandbostel und Bremervörde zeitweise gesperrt

In der Zeit vom 6.6.2017 bis zum 24.6.2017 ist das Befahren der Oste mit Kanus, Kajaks und anderen Wasserfahrzeugen aller Art im Bereich der Ein- und Ausstiegsstelle Sandbostel (Kilometer 51,9) bis zur Ein- und Ausstiegsstelle Vorwerkstraße, Bremervörde (Kilometer 63,4), aus Sicherheitsgründen untersagt.
 
Darauf weist der Landkreis Rotenburg/Wümme mit Verfügung vom 15.5.2017 hin. Mit der Verlegung des Termins auf die Zeit nach Himmelfahrt und Pfingsten ist der Landkreis der Bitte des LKV Niedersachsen nachgekommen, die Oste nicht über die bei Wassersportlern beliebten Feiertage zu sperren. Nicht berücksichtigt wurde hingegen die LKV-Anregung, einen Behelfsausstieg an der Fußgängerbrücke Ostetal in Bremervörde zuzulassen.

Grund für das Verbot ist der Rückbau der alten Eisenbahnbrücke in Bremervörde. Die Einschränkungen für die Wasserwanderer seien durch diese Regelung auf das unbedingt notwendige Maß beschränkt worden, so der Landkreis.
 
DKV News

STELLENAUSSCHREIBUNG Bundestrainer/in Bildung KANU

Der Deutsche Kanu-Verband e.V. (DKV) ist mit seinen 1.300 Vereinen und ca. 119.000 organisierten Mitgliedern der größte Kanu-Verband weltweit und zählt mit seinen olympischen und nichtolympischen Sportarten zu den erfolgreichsten Spitzensportverbänden Deutschlands. Für den Bereich Leistungssport suchen wir zum frühestmöglichen Eintritt
 
den/die Bundestrainer/in Bildung KANU.
 
Der Vertrag wird gemäß Teilzeit- und Befristungsgesetz bis zum 31.12.2018 befristet. Vorbehaltlich der Zusage über die Mittelvergabe wird eine langfristige Zusammenarbeit angestrebt. Arbeitsort ist der Sitz der Bundesgeschäftsstelle in Duisburg.
 
Die Aufgaben umfassen insbesondere:
• Aktualisierung des Trainings- und Ausbildungssystems auf Grundlage der internationalen Entwicklung
• Analyse und Fortschreibung des Trainings- und Ausbildungsprozesses nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen
• Entwicklung und Umsetzung eines Konzeptes zur dualen Ausbildung der Bundeskader im Kanu-Verband
• Evaluation und Fortschreibung der Rahmenrichtlinien der Ausbildung
• Planung, Koordination und verwaltungstechnische Abwicklung der Fort- und Ausbildung der Trainer (Trainer-Lizenzsystem, Spitzentrainerausbildung, Qualifikation von Nachwuchstrainern mit
  Fokus auf die duale Ausbildung) im olympischen und Leistungssport
• Gestaltung und Förderung des Angebots an Ausbildungsveranstaltungen allgemein
• Erstellung und Umsetzung eines Personalentwicklungskonzeptes
• Selbstständiges Bearbeiten von Anträgen zur Finanzierung des Ausbildungssystems
• Erstellen von Analysen und Statistiken zur Entwicklung der Ausbildung im DKV
• Zusammenarbeit und verwaltungsmäßige Hilfestellung für das Ressort Ausbildung (Ressortleiter und Disziplinreferenten Ausbildung)
 
Wir sprechen Sie an, wenn Sie sich in diesem Profil wiederfinden:
• abgeschlossenes sportwissenschaftliches Studium, Diplomtrainerausbildung oder eine vergleichbare Ausbildung (z.B. pädagogisch-didaktische Studienrichtung)
• möglichst erste Berufserfahrung im Bereich Ausbildung eines Sportverbandes oder einer vergleichbaren Tätigkeit
• praktische Kenntnisse und Erfahrungen im Kanusport
• Kenntnisse der Strukturen des organisierten Sports auf Bundes- oder Landesebene
• Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten (Wochenenden) sowie Reisetätigkeit
• sicherer Umgang mit modernen Informations- und Kommunikationstechnologien
• selbstständige und analytische Arbeitsweise
• Fahrerlaubnis mindestens der Klasse B
 
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt im Jahresdurchschnitt 39,0 Stunden.
 
Für Rückfragen steht Ihnen unser Generalsekretär Wolfram Götz unter der Rufnummer 0172/9788751 gerne zu Verfügung.
 
Bitte senden Sie bis zum 31. Mai 2017 Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen sowie einem erweiterten Führungszeugnis unter Angabe des möglichen Eintrittstermins sowie der Gehaltsvorstellung zu Händen des Generalsekretärs an den Deutschen Kanu-Verband e.V., c/o Bundesgeschäftsstelle, Postfach 10 03 15, 47003 Duisburg oder auch gerne per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Reisekosten auswärtiger Bewerber zum Vorstellungsgespräch werden nicht erstattet.

Wildwasserlehrgang Soca / Ostern 2017

Das diesjährige Grundlagentraining auf bewegtem Wasser für unsere D-Kader Mitglieder stand im Fokus unsere Jüngsten Ole-Matti (11) und Oskar (12) an das Wildwasserfahren heranzuführen.
Die schnellen Wildwasser-Experten Hanna, Lina, Marie, Meghan, Frederike und Joscha haben sich hier konzentriert auf die Deutsche Meisterschaft in Lofer/ Österreich vorbereitet.
Die Begleitung auf dem Wasser unter Einhaltung der Sicherheitsstandards und die Weitergabe von technischen Fähigkeiten wurden von Meghan und Brigitte durchgeführt.
Ich möchte erwähnen, dass dieser Wildwasserlehrgang durch besondere Anträge an den HSB bezuschusst wurde.
 
Brigitte Schmidt
 
  1. Termine HH
  2. Termine (nat.)
  3. DKV-News
  4. Wetter


Alle Termine unter Service

Das Wetter in Hamburg
next
prev

Facebook News

AlsterCam und ElbeCam

  

Wir im Sport